Header-Logo

Wir sind unabhängig und eigenständig!

Alle die sich für die EMG engagieren, sind Mitarbeiter der DAK-Gesundheit und kennen die Bedürfnisse und Wünsche der Kollegen. Als Personalräte in HPR, BPR, ÖPR und als Mitglieder der Tarifkommission setzen wir uns aktiv für Sie ein.

 

EMG e.V. ist keine Gewerkschaft. Durch die Kooperationsvereinbarung mit der GdS-Gewerkschaft der Sozialversicherung wird jedes Mitglied von EMG e.V. auch gleichzeitig Mitglied in der GdS und somit ordentliches Gewerkschaftsmitglied. Mitglieder der EMG e.V. haben dadurch gewerkschaftlichen Schutz in allen arbeits- und tarifrechtlichen Fragen. Durch die Kooperation von EMG e.V. und GdS besteht eine Tarifpartnerschaft in der DAK-Gesundheit über die GdS. Seit 2011 ist die EMG-GdS Tarifpartner der DAK-Gesundheit und setzt sich für die Verbesserung der tariflichen Arbeitsbedingungen ein.

 

Die EMG ist die Interessenvertretung für die Beschäftigten der DAK-Gesundheit . Unsere Arbeit gestaltet sich ohne Beeinflussung von Politik, Wirtschaft und vielem mehr. Wir suchen zukunftsorientierte und innovative Lösungen für Morgen. Wir stellen realistische Forderungen an unseren Arbeitgeber zum Erhalt unserer Arbeitsplätze. Wir engagieren uns für alle Mitarbeiter, gerecht soll es zugehen für jeden einzelnen.



Warum gerade die GdS als Kooperationspartner?

  • Bei der Gewerkschaft der Sozialversicherung handelt es sich um die einzige Fachgewerkschaft in der Sozialversicherung.
  • Bei der Suche nach einem geeigneten Kooperationspartner hat sich die GdS als schnell, flexibel, entscheidungsfreudig, mutig und innovativ gezeigt.
  • Die GdS ist genau das, was wir als EMG e.V. gesucht haben, um die Interessen der Beschäftigten in der DAK-Gesundheit zu stärken.


Wir haben Geschichte
Die EMG e.V. wurde im Februar 1988 von unserem Kollegen Wolfgang Schwarz in Stuttgart  gegründet. Bereits im Gründungsjahr ist Wolfgang Schwarz gewähltes Mitglied des HPR und Vorsitzender der EMG. Im Jahr 2007 gibt er seinen Vorsitz an Peter Meuter ab. Seit 2009 ist Ralf Uhlig Vorsitzender der EMG. Der Anspruch der EMG sich für Kollegen zu engagieren gilt seit 1988 - hier ein Ausschnitt aus einer Veröffentlichung (1998):